Mag.a Nadja Bergmann

  • Funktion: Leitung

  • Studium/Ausbildung: Soziologie, Politikwissenschaft; Universität Wien

  • Berufslaufbahn:
    1998-2000: Fachreferentin im Bundesministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales
    2000: Forscherin am Österreichischen Institut für Berufsbildungsforschung
    ab 2001: Wissenschaftliche Mitarbeit L&R Sozialforschung
    ab 2021: Gesellschafterin von L&R Sozialforschung

  • Arbeitsschwerpunkte: Arbeitsmarkt, Gender, Soziales, Digitalisierung, Nachhaltigkeit

  • Kontakt:
    E-mail: bergmann@lrsocialresearch.at
    Tel.: +43 (1) 595 40 40 - 18
Aktuelle Projekte
Smombie ("Smartphone Zombie") in der Fake-News-Bubble? Digitale Teilhabe und kritische Medienkompetenz (bildungs-)benachteiligter Jugendlicher
#DigiKiga - 'Martsmond'
Arbeitskräfteangebot und -nachfrage in Wien sowie Branchenporträts zur Fachkräftesituation
Zentrale Einflussfaktoren für eine Bildungs- und Berufswahl junger Frauen im MINT-Bereich
Evaluierung arbeitsrechtlicher Regelungen zum Thema Homeoffice "Homeoffice-Maßnahmenpaket 2021"
ResilianceWorks - Maßnahmen zur Radikalisierungsprävention & Resilienzsteigerung von Jugendlichen in Angeboten zur Arbeitsmarktintegration
Doppelte Fragilität: Die Care-Krise in der Corona-Krise
DigiTyps - Entstereotypisierung von Berufsbildern und Ausbildungskonzepten im digitalen Wandel
Login statt Logout! - Ältere Beschäftigte und Digitalisierung im Fokus
"Mehr Frauen* in die Bahnindustrie!" - Quantitative Analyse und qualitative Exploration bestehender Barrieren und Ansatzpunkte
Konzeption einer Übersicht ("Landkarte") von Unterstützungsangeboten für Fachkräfte in Wien
Branchen-Blitzlicht auf Bildungsangebote von Austrian Standards
Lebensverhältnisse von Wienerinnen und Wienern mit Behinderungen
Parents@Work: Es geht um die Einstellung!
Talk about IT! Digitalisierung partizipativ gestalten: gendergerecht und divers
Versteckte technologische Arbeit: Auf der Suche nach den Dienstleistungs-4.0-Pionierinnen
Europäischer Sozialfonds (ESF)
Mehr Frauen in die Technik, aber wie? Initiativen zur Steigerung des Frauenanteils in technischen Berufen auf dem Prüfstand
Frauen - Digitalisierung - Gestaltungsmöglichkeiten
Unternehmensbefragung im Rahmen des Projektes "DigiUP4.0"
Chancengleichheit für Frauen mit Behinderungen am Arbeitsmarkt. Hindernisse - Herausforderungen - Lösungsansätze
Bildungsstandort Südweststeiermark: Regionale Optimierung des Berufsorientierungsprozesses
Qualifizierungsverbund Digitale Tourismusoffensive Mürztal (DigiTOMürz)
Vortrag "Gender, Digitalisierung, Arbeitsmarkt" im Rahmen des deutsch-chinesischen Symposiums "Gender und Zukunft der Arbeit"
"EU Mutual Learning Programme in Gender Equality" zu Künstlicher Intelligenz und geschlechtsspezifische Vorurteile bei der Einstellung und Auswahl von BewerberInnen