Bedarf und Ausbau der Kinderbetreuung in Tirol und Salzburg (2022-2023)

In Tirol und Salzburg stehen Eltern vor besonderen Herausforderungen, wenn sie eine Kinderbetreuung für jüngere Kinder oder eine Betreuung am Nachmittag benötigen. Das AMS Tirol und das AMS Salzburg haben daher eine Studie in Auftrag gegeben, um die Lücken und den Bedarf nach Kinderbetreuung zu identifizieren. Auf Basis der Ergebnisse der durchgeführten Analysen, sollen Lösungsansätze zum weiteren Ausbau und zur Verbesserung der Qualität der Kinderbetreuung in Tirol und Salzburg entwickelt werden.

MitarbeiterInnen: Katharina Aufhauser, Helga Reichert, Claudia Sorger

AuftraggeberIn: AMS Tirol und AMS Salzburg

Status: laufend