Login statt Logout! - Ältere Beschäftigte und Digitalisierung im Fokus (2021-2022)

Der demografische Wandel hin zu einer immer älteren Erwerbsbevölkerung und eng damit verbunden der akute Fachkräftemangel stellen den österreichischen Arbeitsmarkt aktuell vor große Herausforderungen. Vor dem Hintergrund der zu geringen Nutzung des Potenzials Älterer (45+) beschäftigt sich das Projekt „Login statt Logout! - Ältere Beschäftigte und Digitalisierung im Fokus“ mit den Chancen und Risiken der Digitalisierung für ältere Arbeiternehmer*innen am Arbeitsmarkt.

Im Zentrum der Analyse steht etwa die Frage, welche Aspekte der Digitalisierung einer alter(n)sgerechten Unternehmenskultur und -struktur zuträglich sind und welche (Weiterbildungs-)Aktitvitäten eine längerfristige Beschäftigung unterstützen können. Welche neuen bzw. angepassten generationssensiblen Ansätze können - mit einem Fokus auf die digitalisierungsinduzierten Änderungen - empfohlen werden?

Folgend mulit-methodische Ansätze finden im Rahmen der Studie Anwendung:

  • Literaturrecherche
  • Interviews mit relevanten Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Bildung
  • Fokusgruppen mit relevanten Stakeholdern in Unternehmen

 

MitarbeiterInnen: Nadja Bergmann, Daniela Hosner, Nicolas Pretterhofer

AuftraggeberIn: Bundesministerium für Arbeit

Status: laufend