Housing First – Pilotprojekt: Begleitende Evaluierung der Umsetzung (Forschung, 2012-2015)

Housing First ist neuer Ansatz im System der Wiener Wohnungslosenhilfe. Anders als bei den üblichen Übergangswohnformen werden die wohnungslosen KlientInnen bei Housing First gleich in eigene, langfristig leistbare Wohnung vermittelt und für einen Zeitraum von etwa 1,5 Jahren durch mobile Betreuungsangebote beim selbstständigen Wohnen unterstützt. Housing First gilt als interessante und innovative Ergänzung zum bestehenden sog. Stufensystem (Angebote mit unterschiedlich hohen Zugangsschwellen).

Für die Umsetzung des neuen Zugangs stellt sich die Frage, unter welchen Bedingungen Housing First sich in Wien als ein erfolgreiches Angebot etablieren kann - die Erfahrungen des Pilotprojekts waren wesentliche Grundlage für die Beantwortung dieser Frage. Die begleitende Evaluierung des Piloten erhob hierfür wichtige Daten, hat diese analysiert und in das Projekt zurück gespielt. Durch entsprechende Inputs wurdeeine laufende Reflexion der positiven und negativen Erfahrungen unterstützt und so der projektinterne Diskussions- und Projektentwicklungsprozess bereichert.

MitarbeiterInnen: Andreas Riesenfelder

Externe MitarbeiterInnen: Susanne Schmatz

AuftraggeberIn: Verein neunerHAUS, Hilfe für obdachlose Menschen

Status: beendet