Digitalisierung als Aufwertungschance? Löhne rauf in Frauenbranchen!

05.10.2022

Nach einem Input von Prof. Dr. Aysel Yollu-Tok zum dritten Gleichstellungsbericht der deutschen Bundesregierung mit dem Thema „Digitalisierung gendergerecht gestalten“ diskutierten die Studienautor*innen Nadja Bergmann, Nicolas Pretterhofer (beide L&R Sozialforschung), Janis Lena Meißner (TU Wien) gemeinsam mit Julia Ilger und Michael Gogola (beide GPA) über Aufwertungsmöglichkeiten für niedrig bezahlte Berufsgruppen, in denen hauptsächlich Frauen beschäftigt sind. Welche Potentiale bringt die Digitalisierung hierzu mit sich? Welche Akteure müssen hierzu zusammenarbeiten? Ermöglicht wurde der Workshop durch die Abteilung Frauen und Familie sowie das Büro für digitale Agenden der Arbeiterkammer Wien.

Hier geht es zum Forschungsbericht zur Studie „Versteckte technologische Arbeit: Auf der Suche nach den Dienstleistungs-4.0-Pionierinnen“.

Mehr Informationen finden Sie hier