ENGLISH VERSION
 erweiterte Suche  

Lechner, Reiter & Riesenfelder
Sozialforschung OG, Wien

Evaluierung EURES für das Jahr 2018 (Forschung, 2018-2019)

Bei diesem Projekt handelt es sich um die neue Evaluierung des Kooperationsnetzwerkes der nationalen Arbeitsvermittlungen EURES (European Employment Service), das die Freizügigkeit der ArbeitnehmerInnen in den 28 Ländern der EU sowie in der Schweiz, Island, Liechtenstein und Norwegen unterstützen soll. Die Koordinierung des EURES-Netzwerks erfolgt in Österreich durch das AMS.

Ziel der Studie ist eine Zufriedenheitsanalyse für das Jahr 2018 auf Seiten der Arbeitsuchenden und der Unternehmen. Als Zielgruppen gelten dabei jene Arbeitssuchende mit einem Arbeitsort-Wunsch im EU/EWR Ausland sowie Unternehmen, die Personal aus dem EU/EWR-Raum gesucht haben. Zusätzlich werden auch EURES-BeraterInnen aus verschiedenen EURES-Staaten sowie MitarbeiterInnen des AMS und VertreterInnen der Sozialpartner zu ihren Erfahrungen mit EURES  befragt. Die Ergebnisse der Evaluierung werden mit den Ergebnissen der Vorjahreserhebung verglichen und bilden somit die Grundlage für eine laufende Adaptierung der Unterstützungsangebote von EURES.

MitarbeiterInnen: Ferdinand Lechner, Lisa Danzer, Andreas Riesenfelder

AuftraggeberIn: Arbeitsmarktservice Österreich

Status: beendet

Weitere Aktivitäten in diesem Projekt:

Evaluierung EURES für das Jahr 2017 (Forschung, 2017-2018)
EURES Evaluierung (Forschung, 2016-2017)
Evaluierung der EURES - Aktivitäten des AMS: Die Zufriedenheit der KundInnen mit EURES Dienstleistungen (Forschung, 2010-2011)
Evaluierung von EURES (Forschung, 2009)
Evaluierung EURES Österreich (Bericht, 2006)

 


©2020 L&R Sozialforschung | Datenschutzerklärung | Letzte Aktualisierung 30.11.2020