ENGLISH VERSION
 erweiterte Suche  

Lechner, Reiter & Riesenfelder
Sozialforschung OG, Wien

Etablierung eines Centre of Excellence im moldauischen Finanzwesen (Forschung, 2015-2016)

Im Rahmen dieser Machbarkeitsstudie wurden der Bedarf nach zusätzlichen Finanzdienstleistungen im moldauischen Finanzsektor und die damit verbundenen Qualifikationsanforderungen erhoben und analysiert. Die Erhebung bestand aus einer Sekundäranalyse zu den politischen, wirtschaftlichen und beschäftigungsbezogenen Rahmenbedingungen des moldauischen Finanzsektors, einem Workshop, an dem VertreterInnen wesentlicher, für die Bereiche Finanzdienstleistungen und Berufsausbildung relevanter Institutionen und Unternehmen teilnahmen, sowie der Durchführung einer Reihe von persönlichen Interviews mit teilweise hochrangigen VertreterInnen moldauischer Finanzinstitutionen und mit mehreren Betrieben, die Finanzdienstleistungen anbieten.

Finanzdienstleistungen sind mittlerweile in Südosteuropa und Osteuropa ein bedeutender Wirtschaftszweig geworden und eine Annäherung an europäische Standards wird auch für Moldau ein wichtiges Stabilitätskriterium sein. Neben seiner Funktion für die Entwicklung der moldauischen Gesamtwirtschaft birgt der Sektor selbst ein erhebliches Wachstumspotenzial, sowohl was die Leistungsstärke als auch was die Beschäftigungssituation anlangt. Von allen in die gegenständliche Studie einbezogenen ExpertInnen wurde bestätigt, dass das moldauische Finanzwesen prädestiniert sei für die Schaffung neuer Arbeitsplätze, insbesondere auch für Frauen. Es wird erwartet, dass ein Zentrum für die Weiterbildung in Berufen des Finanzsektors die Gesamtentwicklung auf dem moldauischen Finanzmarkt positiv beeinflussen und auch das Marktumfeld nachhaltig verbessern kann.

Ein Finanzzentrum als stark praxisorientierte Weiterbildungsinstitution wäre daher eine dringend erforderliche Ergänzung im gegebenen Ausbildungsspektrum. Vor allem würde eine derartige Institution eine Brücke zurück in die formelle Ausbildung schlagen, indem die Erfahrungen mit der praktischen Vermittlung von Kenntnissen, ebenso wie die in den Kooperationen etablierten Unternehmenskontakte den Universitäten und dem moldauischen Finanz- und Bankenkolleg zur Verfügung gestellt werden. Dadurch könnte mittelfristig eine Stärkung der praktischen Komponente im Programm der formellen Ausbildung erreicht werden.

MitarbeiterInnen: Walter Reiter, Jürgen Grandits, Viorica Corlat

AuftraggeberIn: ADA

Status: beendet


 


©2018 L&R Sozialforschung | Datenschutzerklärung | Letzte Aktualisierung 12.12.2018