ENGLISH VERSION
 erweiterte Suche  

Lechner, Reiter & Riesenfelder
Sozialforschung OG, Wien

Prozessbegleitung und Erstellung des ESF-Programms in Österreich 2014-2020 (Forschung, 2012-2014)

Grundlage für die ESF-Förderungen in der neuen Programmperiode 2014-2020 ist das Operationelle Programm Beschäftigung Österreich 2014-2020. Bei der Erstellung des ESF-Programms wurde die zuständige Verwaltungsbehörde (BMASK) von einem AutorInnen-Team von L&R Sozialforschung unterstützt, der Prozess wurde von Prospect begleitet. Die Erarbeitung des Programms folgte einem partnerschaftlichen Ansatz,  bei dem neben den Einrichtungen, die später mit der Umsetzung des ESF befasst sind auch andere wichtige Stakeholder einbezogen wurden, wie z.B. Sozialpartnerorganisationen oder zivilgesellschaftliche Organisationen (z.B. Armutsnetzwerk, Bundesdachverband für soziale Unternehmen, VertreterInnen von Behindertenorganisationen oder von Frauennetzwerken). Dazu wurde vom BMASK eine Arbeitsgruppe ‚Inhaltliche Vorbereitung‘ einberufen, in der den betreffenden AkteurInnen Programmentwürfe präsentiert und inhaltliche Aspekte diskutiert wurden. Auch bei den Verhandlungen der Verwaltungsbehörde mit der Europäischen Kommission wurde das AutorInnenteam hinzugezogen. Die abgestimmte Endversion des Programms wurde im März bei der Europäischen Kommission eingereicht.

MitarbeiterInnen: Nadja Bergmann, Ferdinand Lechner, Barbara Willsberger, Friederike Weber (Prospect)

AuftraggeberIn: Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz

Status: beendet


 


©2019 L&R Sozialforschung | Datenschutzerklärung | Letzte Aktualisierung 14.02.2019