ENGLISH VERSION
 erweiterte Suche  

Lechner, Reiter & Riesenfelder
Sozialforschung OG, Wien

Evaluierung c mon 14 Steiermark. Übergangsmanagement für 14-17 jährige Jugendliche (Forschung, 2011-2012)

Das Projekt c'mon 14 hatte zum Ziel ausgrenzungsgefährdete Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren mit Hilfe von individueller, längerfristiger Beratung zu einem weiteren Schulbesuch oder anschließender Lehre zu motivieren. Dieses Projekt wurde gefördert aus Mitteln des BMASK. In Zusammenarbeit mit dem AMS und dem Land Steiermark wurde c'mon 14 von ÖSB Steiermark umgesetzt. Das Projekt fand in Kooperation mit Schulen und Jugendeinrichtungen in Graz/Graz-Umgebung und in der Obersteiermark statt, die Evaluierung wurde parallel zum laufenden Projekt durchgeführt.

Im Rahmen der Evaluierung wurden in Desk Studien Erfolgsfaktoren von Übergangsmanagement in anderen nationalen und internationalen Projekten recherchiert. Telefonisch wurden Jugendliche, welche an Maßnahmen von c'mon 14 teilnehmen bzw. teilgenommen haben befragt. In Fallstudien wurden die Einschätzung von schulischen und außerschulischen AkteurInnen, sowie bildung- und arbeitsmarktpolitische AkteurInnen zum Projekt eingeholt. Weiters  wurde eine Kostenanalyse des Projekts durchgeführt und mögliche Prognose-Szenarien entwickelt.  

MitarbeiterInnen: Ina Matt, Petra Wetzel, Georg Brandenburg, Susanne Schmatz

AuftraggeberIn: ÖSB Consulting

Status: beendet


Downloads:
Kurzfassung_Evaluierung_cmon14_Stmk_(2012-05-29).pdfKurzfassung_Evaluierung_cmon14_Stmk_(2012-05-29).pdf

 


©2014 L&R Sozialforschung | Letzte Aktualisierung 10.09.2014