ENGLISH VERSION
 erweiterte Suche  

Lechner, Reiter & Riesenfelder
Sozialforschung OG, Wien

Rolle der Männer im Gleichstellungsprozess (Forschung, 2010-2014)

„Role of men in gender equality“ lautet der Titel einer EU-weiten Studie, welche von L&R Sozialforschung in einem Konsortium mit Dissens (Deutschland, Berlin), INBAS (Belgien, Brüssel) und abz*austria (Österreich, Wien) umgesetzt wurde. Ziel der Studie war es, die EU-weit unterschiedliche Rolle von Männern im Gleichstellungsprozess zu klären: welche Rahmenbedingungen tragen dazu bei, dass sich Männer gleichstellungspolitisch engagieren und sich gleichstellungsorient verhalten? 

Dazu sollten drei Bereiche erforscht werden:

Namhafte europäische Männer- und GeschlecherforscherInnen bildeten das wissenschaftliche Kernteam, welches diese Themenbereich aufbereitete: Jeff Hearn (University of Linköping, Sweden, and Hanken School of Economics, Helsinki, Finland), Øystein Gullvåg Holter (Centre for Gender Research, University of Oslo), Majda Hrzeniak (Peace Institute, Ljubljana), Elli und Christian Scambor (Männerberatung Graz), Sophia Belghiti-Mahut (Université de Montpellier).

Zusätzlich gaben nationale ExpertInnen aller EU und EFTA Staaten einen Überblick über den Stand der Männerbeteiligung im jeweiligen Land und möglicher „Good-practice-Beispiele“. Erstmalig wurde europaweit erhoben, wo und vor allem wie es gelingt Männer für Gleichstellungsanliegen zu mobilisieren.   

Aufgabe von L&R Sozialforschung war einerseits die Projektleitung sowie das Projektmangement dieser europaweiten Studie (gemeinsam mit Dissens, Berlin) sowie die EU-weite Datenaufbereitung, um im europäischen Vergleich sichtbar zu machen, wie die Gleichstellungssituation in den verschiedenen EU und EFTA Staaten aus Sicht der Männerbeteiligung einzustufen ist.  

Begleitet wurde die wissenschaftliche Studie von drei Workshops und einer Abschlusskonferenz, die dazu beitragen sollten, durch die Diskussion der Ergebnisse mit PolitikerInnen, NGOs, Sozialpartnern, ExpertInnen praxisrelvante Empfehlungen abzuleiten, wie die Beteiligung der Männer bei Gleichstellungsagenden unterstützt werden kann.  

Weitere Informationen finden Sie unter: http://ec.europa.eu/justice/events/role-of-men/index_en.htm

MitarbeiterInnen: Nadja Bergmann, Ferdinand Lechner

AuftraggeberIn: Europäische Kommission

Status: beendet

Weitere Aktivitäten in diesem Projekt:

„Männer und Gleichberechtigung – wo stehen wir?“ (Vortrag, 2014)
Framing the Involvement of Men in Gender Equality in Europe: Between Institutionalised and Non-Institutionalised Politics (Artikel, 2014)
Bewegung im Geschlechterverhältnis? Zur Rolle der Männer in Österreich im europäischen Vergleich (Forschung, 2014)
Gender Talk „Männer und Gleichberechtigung - wo stehen wir?“ (Vortrag, 2013)
Rolle der Männer im Gleichstellungsprozess – Ergebnisse einer EU-weiten Studie (Vortrag, 2013)

Downloads:
WS-1_Background_paper_Do_Men_Care.pdfWS-1_Background_paper_Do_Men_Care.pdf
WS-2_Background_paper_How_Can_Men_Do_Gender_Equal_Work.pdfWS-2_Background_paper_How_Can_Men_Do_Gender_Equal_Work.pdf
WS-3_Background_paper_Involving_Men_in_Gender_Equality.pdfWS-3_Background_paper_Involving_Men_in_Gender_Equality.pdf
zusammenfassung_rolle_maenner_gleichstellung_de.pdfzusammenfassung_rolle_maenner_gleichstellung_de.pdf
ws_1_newsletter_en.pdfws_1_newsletter_en.pdf
ws_2_newsletter_en.pdfws_2_newsletter_en.pdf
ws_3_newsletter_en.pdfws_3_newsletter_en.pdf
final_report_role_of_men_en.pdffinal_report_role_of_men_en.pdf

 


©2014 L&R Sozialforschung | Letzte Aktualisierung 03.12.2014