ENGLISH VERSION
 erweiterte Suche  

Lechner, Reiter & Riesenfelder
Sozialforschung OG, Wien

Evaluierung der arbeitsmarktpolitischen Förderungsmaßnahmen des AMS-Kärnten (Forschung, 2009-2010)

Dieses Forschungsprojekt basiert auf Struktur- und Wirkungsanalysen, Kontrollgruppenvergleichen, Berechnungen der Effekte von Maßnahmenkombinationen und einer schlussendlichen qualitativen Interpretation des gesammelten Datenmaterials. Als Datenquelle kamen Förderdaten des Arbeitsmarktservice und die Arbeitsmarkt- und Längsschnittdaten der Erwerbskarrierendatenbank von L&R Sozialforschung zum Zuge.

Im Rahmen der Strukturanalysen wurde ein Überblick über die Zahl der Maßnahmenteilnahmen gegeben. Die Darstellung erfolgte getrennt nach den einzelnen Maßnahmentypen. Darüber hinaus wurden die Maßnahmenteilnahmen getrennt nach Sozial- und Bezugsmerkmalen und regionalen Gesichtspunkten dargestellt.

Die Auswertungen zur Wirkungsanalyse beschreiben die Erwerbseffekte anhand von sechs vordefinierten Arbeitsmarktpositionen vor Beginn und nach Ende der Maßnahme. Der Beobachtungshorizont entspricht einem kurzfristigem Szenarium  und einem längerfristigem Szenarium. Bestandsanalysen  wurden durch Volumensanalysen ergänzt. Zusätzlich wurde der Indikator „Beschäftigungsstabilität“ berechnet.

Ein Kontrollgruppenvergleich wurde getrennt für einzelne Maßnahmenformen durchgeführt. Somit wurde die reine Beurteilung der Wirkung von Maßnahmen anhand des Indikators „Beschäftigungsintegration“ im Rahmen dieses Arbeitsschrittes um Aussagen zur Nettowirkung ergänzt.

Auf Basis der Struktur- und Wirkungsanalysen sowie des Kontrollgruppenvergleichs wurden umfassende Aussagen hinsichtlich der Effektivität und Zielgruppenadäquatheit aller untersuchten Maßnahmentypen, Einzelmaßnahmen und Maßnahmenkombinationen in Abhängigkeit von der jeweils geförderten Personengruppe getätigt . Diese Aussagen wurden zu Schlussfolgerungen, Handlungsoptionen und Empfehlungen verdichtet.

Download der Langfassung des Berichts hier.

MitarbeiterInnen: Andreas Riesenfelder

AuftraggeberIn: Arbeitsmarktservice Kärnten

Status: beendet


 


©2014 L&R Sozialforschung | Letzte Aktualisierung 21.11.2014