ENGLISH VERSION
 erweiterte Suche  

Lechner, Reiter & Riesenfelder
Sozialforschung OG, Wien

Bericht der Bundesregierung betreffend den Abbau von Benachteiligungen von Frauen für den Berichtszeitraum 2005-2006 (Bericht, 2007)

Auf Basis des „Bundesgesetzes über Berichte der Bundesregierung betreffend den Abbau von Benachteiligung von Frauen“ (BGBl. 837/1992) hat die österreichische Bundesregierung jedes zweite Kalenderjahr dem Nationalrat über entsprechende Maßnahmen und Aktivitäten zu berichten.

L&R Sozialforschung wurde vom Bundeskanzleramt damit beauftragt, den „Bundesbericht der Bundesregierung betreffend den Abbau von Benachteiligungen von Frauen für den Berichtszeitraum 2005 - 2006“ zu erstellen und somit die Aktivitäten aller Bundesministerien und des Bundeskanzleramts zum Abbau von gesellschaftlichen, familiären und wirtschaftlichen Benachteiligungen von Frauen zu dokumentieren.

MitarbeiterInnen: Claudia Sorger

AuftraggeberIn: Bundeskanzleramt

Status: beendet


 


©2020 L&R Sozialforschung | Datenschutzerklärung | Letzte Aktualisierung 06.11.2020