ENGLISH VERSION
 erweiterte Suche  

Lechner, Reiter & Riesenfelder
Sozialforschung OG, Wien

GeM-InfoLetter "Frauenzeit - Männerzeit" (Infoletter, 2006)

Der GeM-InfoLetter erscheint 4 x pro Jahr und bereitet jeweils die Vorträge und Diskussionen eines GeM-ThemenForums auf.

Der GeM-InfoLetter Nr. 17/2006 fasst das GeM-ThemenForum "Frauenzeit - Männerzeit: Geschlechtsspezifische Unterschiede in der Arbeitszeit" zusammen. Der Schwerpunkt der Veranstaltung lag insbesondere auf der Frage, welche Ansatzpunkte gefunden werden können, um eine gerechtere Verteilung der Arbeitszeit zwischen Frauen und Männern zu erreichen.

MitarbeiterInnen: Nadja Bergmann, Hedwig Hasil, Peter Prenner, Claudia Sorger

Projekt: GeM - Koordinationsstelle

Projektbeschreibung:

Die GeM-Koordinationsstelle war ein umfassendes Beratungs-, Informations- und Entwicklungsprojekt, welches L&R Sozialforschung im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) von 2000-2007 durchgeführt hat.
Kernaufgabe der GeM-Koordinationsstelle war die Unterstützung der Umsetzung von Gender Mainstreaming in den Maßnahmen des ESF (Europäischer Sozialfonds) und im weiteren Sinn in der österreichischen Arbeitsmarktpolitik.
Zielgruppen der GeM-Koordinationsstelle waren unter anderem das Arbeitsmarktservice, die Bundessozialämter, verschiedene Ministerien, die Territorialen Beschäftigungspakte, die Landesverwaltungen sowie Projektträger, die arbeitsmarkt- und bildungspolitische Maßnahmen umsetzen.
Zur Unterstützung der Umsetzung von Gender Mainstreaming wurden vielfältige Aktivitäten entwickelt und aufgebaut, die sich unter folgenden Schwerpunkten subsumieren lassen:



Zentrale Publikationen:
Bergmann, Nadja / Sorger, Claudia: Die Umsetzung von Gender Mainstreaming in der österreichischen Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik. Ein Erfahrungsbericht der Gender Mainstreaming Koordinationsstelle. Wien 2007
Bergmann, Nadja / Pimminger, Irene: Praxishandbuch Gender Mainstreaming. Konzept. Umsetzung. Erfahrung. Wien 2004
Bergmann, Nadja / Pimminger, Irene: Die ToolBox Gender Mainstreaming. Wien 2004
Gender Mainstreaming Plattform der Beschäftigungspakte Österreichs (TEPGEM_Plattform): Strategiepapier zur Umsetzung von Gender Mainstreaming in den Territorialen Beschäftigungspakten. Wien 2004
2001-2006: vierteljährlich erschienene GeM-InfoLetter

AuftraggeberIn: Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit

Status: beendet

Weitere Aktivitäten in diesem Projekt:

Konferenz Gender Mainstreaming in Österreich – Gleichstellungspolitik zwischen Utopie und Umsetzung (Konferenz, 2007)
GeM-InfoLetter \"Gender Pay Gap\" (Infoletter, 2006)
GeM-InfoLetter \"Erwerbs- und Betreuungsarbeit\" (Infoletter, 2006)
ThemenForen der Gender Mainstreaming Koordinationsstelle (Workshop, 2004-2006)
GeM-Infoletter "GeM Abschied" (Infoletter, 2006)
GeM-InfoLetter "Diversity" (Infoletter, 2005)
GeM-InfoLetter "Gender Budgeting 2" (Infoletter, 2005)
GeM-InfoLetter "Lebenslanges Lernen und GM" (Infoletter, 2005)
GeM-InfoLetter "Geschlechtsspezifische Segregation" (Infoletter, 2005)
Begleitung der Umsetzung von Gender Mainstreaming in den Territorialen Beschäftigungspakten Österreichs (Beratung, 2002-2005)
Praxishandbuch Gender Mainstreaming (Buch, 2004)
GeM-InfoLetter "Behinderung und Geschlecht" (Infoletter, 2004)
GeM-InfoLetter "GM in der Auftragsvergabe" (Infoletter, 2004)
GeM-ToolBox (Buch, 2004)
GeM-InfoLetter "Gender Budgeting 1" (Infoletter, 2004)
GeM-InfoLetter "Evaluierung und GM" (Infoletter, 2004)
GeM-InfoLetter "Gleichstellung in der EU" (Infoletter, 2003)
GeM-InfoLetter "GM und Equal" (Infoletter, 2003)
GeM-InfoLetter "GM-Evaluierung im ESF" (Infoletter, 2002)
GeM-InfoLetter "TEPGeM-Plattform" (Infoletter, 2002)
GeM-InfoLetter "GeM-Toolbox" (Infoletter, 2001)
GeM-InfoLetter "GeM-Angebote" (Infoletter, 2001)

Downloads:
GeM_Infoletter_Nr_17_2006.pdfGeM_Infoletter_Nr_17_2006.pdf

 


©2014 L&R Sozialforschung | Letzte Aktualisierung 30.10.2014