ENGLISH VERSION
 erweiterte Suche  

Lechner, Reiter & Riesenfelder
Sozialforschung OG, Wien

Was heißt Chancengleichheit? Analysekategorien der Evaluierung von arbeitsmarktpolitischen Programmen (Vortrag, 1999)

Vortrag im Rahmen der Tagung „Europa und alles wird gut? Chancen und Grenzen der Gleichstellungspolitik des Europäischen Sozialfonds in Österreich am 21. Juni 1999 in Wien Referentin: Irene Pimminger Auftraggeber: BMWA Inhalte: Voraussetzung für die Evaluation von arbeitsmarktpolitischen Programmen unter der Perspektive Chancengleichheit von Frauen und Männern ist es, die Zieldefinition von Chancengleichheit zu klären und Kategorien zur Verfügung zu haben, anhand derer die Umsetzung überprüft werden kann. Dazu werden die Analysekategorien handlungsleitend – zielorientiert, pragmatisch – strategisch; spezifisch – horizontal vorgeschlagen.

Status: beendet


 


©2014 L&R Sozialforschung | Letzte Aktualisierung 24.07.2014