ENGLISH VERSION
 erweiterte Suche  

Lechner, Reiter & Riesenfelder
Sozialforschung OG, Wien

Evaluierung Clearing (Bericht, 2006)

Der Übergang von der schulischen Ausbildung im Rahmen der Schulpflicht in weiterführende Ausbildungen oder in den Arbeitsmarkt stellt Jugendliche oftmals vor weit reichende Entscheidungen. Dieser Planungsprozess ist gerade für jugendliche PflichtschulabgängerInnen mit Behinderung schwierig im Alleingang zu meistern. Deshalb wurde im Rahmen der "Behindertenmilliarde" ein Unterstützungsangebot in Form des Clearing geschaffen. Die Evaluierung soll Aufschluss über die bisherigen arbeitsmarktploitischen Wirkungen von Clearing geben. AuftraggeberIn: Bundesministerium für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz

Nähere Informationen siehe hier.

MitarbeiterInnen: Ferdinand Lechner, Andreas Riesenfelder, Gottfried Wetzel, Petra Wetzel, Barbara Willsberger

Status: beendet


Downloads:
Eval_Clearing_Endbericht_L&R_Sozialforschung.pdfEval_Clearing_Endbericht_L&R_Sozialforschung.pdf

 


©2014 L&R Sozialforschung | Letzte Aktualisierung 24.07.2014