ENGLISH VERSION
 erweiterte Suche  

Lechner, Reiter & Riesenfelder
Sozialforschung OG, Wien

Befragung von Unternehmen. Voraussetzungen für die Aufnahme von Lehrlingen (Bericht, 2005)

Studie im Auftrag von INTERDISK

Seiten: 42

Die Abschätzung des zukünftigen Potentials an Lehrbetrieben ergibt, dass häufig eine Überlagerung von Argumenten und Positionen vorliegt. Als überaus interessant muss der Umstand gelten, dass sog. „harte“ Faktoren, also Faktoren, welche kaum von außen kurzfristig beeinflusst werden können, in Summe bereits einen großen Anteil ausmachen. Dies führt dazu, dass nur ein relativ kleiner Restanteil von Unternehmen letztlich übrig bleibt, welcher tatsächlich als Zielgruppe für Beratungs-, Informations- und Werbeaktivitäten in Frage kommen dürfte. Dennoch oder gerade aus diesem Grund eröffnet sich den vorliegenden Ergebnissen dieser Untersuchung zufolge eine breite Palette von Handlungsspielräumen für die regional- und arbeitsmarktpolitischen Akteure. Nicht jeder dieser Vorschläge ist allerdings gleichermaßen kurzfristig zu realisieren und auch im regionalen Kontext umsetzbar.

MitarbeiterInnen: Andreas Riesenfelder, Petra Wetzel, Eva Auer

Status: beendet


Downloads:
Endbericht_-_Voraussetzungen_fuer_die_Aufnahme_von_Lehrlingen.pdfEndbericht_-_Voraussetzungen_fuer_die_Aufnahme_von_Lehrlingen.pdf
Kurzfassung_-_Voraussetzungen_fuer_die_Aufnahme_von_Lehrlingen.pdfKurzfassung_-_Voraussetzungen_fuer_die_Aufnahme_von_Lehrlingen.pdf

 


©2014 L&R Sozialforschung | Letzte Aktualisierung 23.10.2014