ENGLISH VERSION
 erweiterte Suche  

Lechner, Reiter & Riesenfelder
Sozialforschung OG, Wien

GeM-InfoLetter "Lebenslanges Lernen und GM" (Infoletter, 2005)

MitarbeiterInnen: Tosca Wendt, Peter Prenner

Projekt: GeM - Koordinationsstelle

Projektbeschreibung:

Die GeM-Koordinationsstelle war ein umfassendes Beratungs-, Informations- und Entwicklungsprojekt, welches L&R Sozialforschung im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) von 2000-2007 durchgeführt hat.


Kernaufgabe der GeM-Koordinationsstelle war die Unterstützung der Umsetzung von Gender Mainstreaming in den Maßnahmen des ESF (Europäischer Sozialfonds) und im weiteren Sinn in der österreichischen Arbeitsmarktpolitik. 


Zielgruppen der GeM-Koordinationsstelle waren unter anderem das Arbeitsmarktservice, die Bundessozialämter, verschiedene Ministerien, die Territorialen Beschäftigungspakte, die Landesverwaltungen sowie Projektträger, die arbeitsmarkt- und bildungspolitische Maßnahmen umsetzen.


Zur Unterstützung der Umsetzung von Gender Mainstreaming wurden vielfältige Aktivitäten entwickelt und aufgebaut, die sich unter folgenden Schwerpunkten subsumieren lassen:




Zentrale Publikationen:


Bergmann, Nadja / Sorger, Claudia: Die Umsetzung von Gender Mainstreaming in der österreichischen Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik. Ein Erfahrungsbericht der Gender Mainstreaming Koordinationsstelle. Wien 2007


Bergmann, Nadja / Pimminger, Irene: Praxishandbuch Gender Mainstreaming. Konzept. Umsetzung. Erfahrung. Wien 2004


Bergmann, Nadja / Pimminger, Irene: Die ToolBox Gender Mainstreaming. Wien 2004


Gender Mainstreaming Plattform der Beschäftigungspakte Österreichs (TEPGEM_Plattform): Strategiepapier zur Umsetzung von Gender Mainstreaming in den Territorialen Beschäftigungspakten. Wien 2004


2001-2006: vierteljährlich erschienene GeM-InfoLetter

AuftraggeberIn: Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit

Status: beendet

Weitere Aktivitäten in diesem Projekt:

Konferenz Gender Mainstreaming in Österreich – Gleichstellungspolitik zwischen Utopie und Umsetzung (Konferenz, 2007)
GeM-InfoLetter "Frauenzeit - Männerzeit" (Infoletter, 2006)
GeM-InfoLetter "Gender Pay Gap" (Infoletter, 2006)
GeM-InfoLetter \"Erwerbs- und Betreuungsarbeit\" (Infoletter, 2006)
ThemenForen der Gender Mainstreaming Koordinationsstelle (Workshop, 2004-2006)
GeM-Infoletter "GeM Abschied" (Infoletter, 2006)
GeM-InfoLetter "Diversity" (Infoletter, 2005)
GeM-InfoLetter "Gender Budgeting 2" (Infoletter, 2005)
GeM-InfoLetter "Geschlechtsspezifische Segregation" (Infoletter, 2005)
Begleitung der Umsetzung von Gender Mainstreaming in den Territorialen Beschäftigungspakten Österreichs (Beratung, 2002-2005)
Praxishandbuch Gender Mainstreaming (Buch, 2004)
GeM-InfoLetter "Behinderung und Geschlecht" (Infoletter, 2004)
GeM-InfoLetter "GM in der Auftragsvergabe" (Infoletter, 2004)
GeM-ToolBox (Buch, 2004)
GeM-InfoLetter "Gender Budgeting 1" (Infoletter, 2004)
GeM-InfoLetter "Evaluierung und GM" (Infoletter, 2004)
GeM-InfoLetter "Gleichstellung in der EU" (Infoletter, 2003)
GeM-InfoLetter "GM und Equal" (Infoletter, 2003)
GeM-InfoLetter "GM-Evaluierung im ESF" (Infoletter, 2002)
GeM-InfoLetter "TEPGeM-Plattform" (Infoletter, 2002)
GeM-InfoLetter "GeM-Toolbox" (Infoletter, 2001)
GeM-InfoLetter "GeM-Angebote" (Infoletter, 2001)

Downloads:
GeM_InfoLetter_Nr_13_2005.pdfGeM_InfoLetter_Nr_13_2005.pdf

 


©2014 L&R Sozialforschung | Letzte Aktualisierung 21.03.2014